21 Okt
Tag IV (21. Oktober 2014)

Offenbach-Hundheim - Lauterecken

Nun neigte sich das erste Stück unserer Wanderung dem Ende entgegen. Die kleine Wanderung von Offenbach-Hundheim bis zum Bahnhof Lauterecken war nun wirklich keine große Sache. Die Strecke war mit 7 km sehr kurz und dazu noch ganz flach.
Unser Weg führte uns überwiegend über die Draisinenstrecke, ohne dass uns aber ein einziges Gefährt begegnete. Vermutlich wurde der Fahrbetrieb schon eingestellt. Die Strecke am Glan hat einen hohen Freizeitwert. Neben Draisinentouren sind auch Kanufahrten auf dem Glan sehr beliebt.
In meinem Kopf reifte schon der Plan, die nächste Tour ab Lauterecken mit einer Draisinenfahrt zu starten. Ich wusste ja, dass Fabio von der Idee ganz begeistert sein wird.
Fabio war sehr stolz, dass er die erste Tour so gut geschafft hat und freute sich jetzt auf die Zugfahrt.
Psychologisch war das nun eigentlich ganz geschickt, denn die Zugfahrt war relativ lang und führte über Kaiserslautern und Homburg nach Illingen-Gennweiler.
Gerade als wir dann wieder zuhause waren, kam ein großer Wolkenbruch. Rund 75 km hatten wir geschafft und waren sehr glücklich. Nach dem Winter sollte es dann für uns weiter gehen.

Mehr erfahren ›

Bilder